Die Donner GmbH

Ein Vierteljahrhundert ausgewiesene Sachkunde im Bereich Forstarbeit. Über 65 Mitarbeiter mit Spezialwissen und Engagement. Die Dienstleistungen sind komplex verzahnt: Forstarbeit, Energieholz, Rodungen sowie Trassen- und Baumpflege.

Was im Jahr 1990 mit 3 Motorsägen, 2 Mitarbeitern und einem Pkw Wartburg begann, hat sich als feste Größe für Forstarbeiten in Brandenburg und darüber hinaus etabliert: Die Donner GmbH ist heute Komplett-Dienstleister in Sachen Wald und Baum – und steht für Qualität und Zuverlässigkeit. Wir setzen auf Qualifizierung und Investitionen und sichern so den Unternehmenserfolg.

Stark aufgestellt

Der Maschinenpark der Donner GmbH umfasst eine Vielzahl großer Forstmaschinen wie Harvester, Forwarder, Holztransporter, Schredder und vieles mehr. In der eigenen Werkstatt erfolgt die Reparatur und Wartung der Technik. So gut aufgestellt und organisiert kann die Donner GmbH alle Leistungen aus einer Hand und unabhängig von Subdienstleistern anbieten – von der Forstarbeit und Rodung über die Trassen- und Baumpflege bis hin zu Energieholz. Der Wirkungskreis erstreckt sich schwerpunktmäßig im Radius von 150 Kilometern, darüber hinaus arbeiten wir auch bundesweit.

Unsere Grundsätze bei allen Entscheidungen

  • Arbeitsschutz und -sicherheit stehen an erster Stelle, noch vor dem wirtschaftlichen Erfolg.
  • Qualifizierung und Zertifizierung sind unsere Grundlagen.
  • Wir arbeiten zuverlässig, ordentlich und effektiv. Unsere öffentlichen und privaten Auftraggeber erhalten stets eine fachgerechte Dienstleistung.
  • Wir arbeiten immer bestandsschonend und umweltfreundlich mit modernster Technik.
  • Maschinen und Geräte werden regelmäßig ausgetauscht, Neuinvestitionen sind auf dem modernsten technischen Stand.
  • Wir bilden aus. Mit Leidenschaft und aus Überzeugung.

Von der Pike auf gelernt – Geschäftsführer Uwe Donner

Gechäftsführer Uwe Donner

Zielstrebig hat sich Uwe Donner sein Fachwissen erarbeitet. Als Forstfacharbeiter, Lkw-Fahrer im Holztransport, Motorsägen-Führer, Revierförster und Dipl.-Forsting. (FH) hat er in 11 Jahren sein Fach- und Erfahrungswissen aufgebaut. Die Gründung seines Forstunternehmens im Jahr 1990 war die logische Konsequenz. Der Dipl-Forsting. (FH) ist Geschäftsführer aus Leidenschaft: „Seit Anfang der 90er Jahre weiß ich, dass ich mit meiner Berufswahl alles richtig gemacht habe. Die Kombination aus Waldarbeit, modernstem Technikeinsatz, engagiertem Organisationsvermögen und überregionalem Tätigkeitsbereich begeistern mich immer wieder aufs Neue.“
Ein gutes Arbeitsklima heißt bei der Donner GmbH, ehrlich und offen miteinander umzugehen. Seine über 65 Mitarbeiter werden unterstützt, gefördert und dazu befähigt, selbst Verantwortung zu übernehmen. Viele Mitarbeiter sind mehrfach qualifiziert, können unterschiedlichste Maschinen bedienen und sind dadurch universell einsetzbar. „Damit sind wir jederzeit gut gerüstet und in der Lage, schnell zu reagieren.“ sagt Uwe Donner.
Was ihn besonders an seiner Arbeit reizt? „Im Wald, mit ständig wechselnden Arbeitsorten, ohne Stechuhr, feste Arbeitszeiten, immer wieder neue Regionen und Menschen kennenzulernen, das ist mir sehr wichtig. Trotz des hohen Zeiteinsatzes – ich könnte mir nichts anderes vorstellen.“

Wichtige Meilensteine der Donner GmbH

  • 17. April 1990: Gründung des Unternehmens; Rechtsformwechsel vom Einzelunternehmen zur GmbH am 1. Mai 1991. Neuer Unternehmenssitz ist Göllnitz (Brandenburg)
  • 1993: Der heutige Betriebsstandort in Saadow wird bezogen
  • 1996: Wir bilden zum „Landmaschinenmechaniker“ aus
  • 1998: Start der Produktion von Waldhackschnitzeln
  • 1999: Der erste Harvester wird gekauft
  • 2001: Unser Werkstatt-Neubau entsteht
  • 2002: Wir bilden auch zum „Forstwirt“ aus
  • 2014: Beginn der Betriebserweiterungen in Saadow