Der Wald als Energie-Quelle

Deutschland hat viele Waldflächen und europaweit den größten absoluten Holzvorrat. Brandenburg besteht zu über einem Drittel aus Waldflächen. Der Wald ist Erholungsraum und Trinkwasserfilter, trägt zum Lärm- und Erosionsschutz bei – und liefert bei nachhaltiger Nutzung nahezu unbegrenzt CO2-neutrales Brennmaterial.


Heizen mit Holz schont die Umwelt

Brennholz hat einen hohen Heizwert und ist eine umweltschonende Alternative zu Öl und Erdgas. Es überzeugt noch mit einem weiteren Vorteil: Durch seine regionale Verfügbarkeit entfallen lange Transportwege – das Klima wird geschont. Die Donner GmbH gewinnt Energieholz kontinuierlich bei allen Forstarbeiten. Bei der Pflege junger Waldbestände, bei Durchforstungen und beim Beseitigen von Schadholz fällt sogenanntes Waldrestholz an. Mit Schredder und Großhacker wird dieses Holz vor Ort zerkleinert und aufbereitet. Unsere qualitativ hochwertigen Holzhackschnitzel versorgen Heizwerke und Heizkraftwerke mit Rohstoff. Seit vielen Jahren. Eine termingerechte und konstante Auslieferung garantieren wir mit unserer eigenen, zuverlässigen Logistikkette. Die Donner GmbH arbeitet bei der Energieholzgewinnung wie auch bei allen anderen ihrer Dienstleistungen nach den Grundsätzen einer nachhaltigen Forstwirtschaft.

Bei der Herstellung unserer hochwertigen Holzhackschnitzel

Neuland schaffen

Entstehen neue Infrastrukturen, sind häufig Waldflächen zu roden oder Einzelbäume zu fällen. Die Donner GmbH realisiert solche Maßnahmen effizient mithilfe der kompletten Technik- und Logistikkette.

Einige ausgewählte Projekte

  • 1991 erste Baufeldberäumungen für Autobahnprojekte im Rahmen der  „Verkehrsprojekte Deutsche Einheit“ für Verkehrsverbindungen zwischen Ost- und Westdeutschland
  • 1997 Holzung und Rodung des Autobahnkreuzes Schönefeld (40 ha) und des Autobahndreiecks Spreeau (70 ha)
  • 1998 Rodung der Tunnelportale des Rennsteigtunnels in Thüringen
  • 2007 Holzung und Rodung von Vernässungsflächen im Alttagebau „Seese West“ (100 ha)
  • 2011 Baufeldberäumung für den Stadthafen Senftenberg
  • 2012/13 Baufeldberäumung für den Neubau der A 14 in Mecklenburg-Vorpommern (80 ha)

Kontakt

Matthias Voß ist Ihr Ansprechpartner in Sachen Energieholz und Rodung. Der Dipl.-Ing. Umweltingenieurwesen ist seit dem Jahr 2010 Bauleiter der Donner GmbH.

E-Mail: mv@donner-gmbh.de
Telefon: 035435 569014
Mobil: 0151 14047950