an die zukunft denken

Waldwirtschaft ist ein hochmodernes Arbeitsfeld, das im Spannungsbogen von leistungsstarker Spitzentechnologie und dem „Anpacken draußen in der Natur“ sehr reizvoll ist. Auch viele junge Menschen sind davon begeistert.

Wir sind der Meinung, ein qualifiziertes Unternehmen braucht eine gute Mischung aus Tatkraft, Erfahrung und Wissensdurst. Deshalb stellen wir regelmäßig junge Mitarbeiter ein und geben ihnen in vertrauensvoller und motivierender Atmosphäre die Chance, sich zu beweisen und Verantwortung zu übernehmen. Darüber hinaus können sich unsere Mitarbeiter stets weiterqualifizieren.

Von Anfang an dabei – Jörg Dehnz, Bauleiter

Jörg Dehnz, Bauleiter

Jörg Dehnz stieg kurz nach der Gründung des Unternehmens im Jahr 1990 als Holzschläger (Forstwirt) bei Donner ein und fühlte sich schnell wohl: „Donner ist eine sehr verlässliche und stabile Firma. Ich mag die Arbeit in der Natur und für die Natur.“ Die moderne Forsttechnik hatte es ihm angetan, und er nutzte das breite Angebot an Fortbildungen, um sich weiter zu qualifizieren. Mit seinen Spezialkenntnissen erlangt er Einblicke in alle Dienstleistungen, kann auch andere Mitarbeiter anleiten. Mit 2 Jahrzehnten Erfahrung und angesammeltem Wissen wird Jörg Dehnz 2012 Bauleiter.

Lutz Buchwald, Harvesterfahrer

Lutz Buchwald bei der Arbeit mit dem Harvester

Lutz Buchwald begann 1996 bei der Donner GmbH eine Ausbildung zum Landmaschinenmechaniker. „Ich hatte schon als kleiner Junge den Wunsch, später einmal große Maschinen zu reparieren.“ Für ihn, der nicht dauerhaft in einer Werkhalle, sondern im Wald arbeiten wollte, war die Ausbildung ideal: „Ich musste unsere Maschinen nicht nur in Ordnung bringen, sondern durfte sie auch selber bedienen.“ Nach seiner 3,5-jährigen Lehrzeit schloss er noch einen Lehrgang zum Forstmaschinenführer in der Landes-Waldarbeiterschule Kunsterspring bei Neuruppin an. Seit 2000 ist Lutz Buchwald Harvesterfahrer. „Mein erster Harvester war ein Timberjack 870 B. Heute fahre ich den größten Harvester im Unternehmen, einen John Deere 1270 E mit Drehkabine.“
 
Lutz Buchwald genießt das tägliche Arbeiten in der Natur. Durch die ständig wechselnden Einsatzorte lernt er immer wieder neue Regionen und Leute kennen. Was die Donner GmbH als Arbeitgeber auszeichnet? „Das gute Verhältnis unter den Arbeitskollegen, regelmäßige Qualifikationen und Messebesuche und nicht zuletzt: innovative Technik.“

Wir bilden aus

Mal reinschnuppern? Die Praxis kennenlernen? Viele Praktikanten haben schon im Rahmen eines Schulpraktikums oder des Studiums (FH Eberswalde) lehrreiche und spannende Erfahrungen bei uns sammeln können. Auch Ferienarbeiter sind uns immer willkommen. Seit 1996 bilden wir im Betrieb unseren eigenen Nachwuchs aus. Neben der Lehre zum/r Landmaschinenmechaniker/-in bieten wir die Ausbildungsberufe Forstwirt/-in und Bürokaufmann/-frau an. Wir freuen uns über Menschen mit Tatkraft und Spaß am selbstständigen Arbeiten.

Ausbildung Landmaschinenmechaniker/-in

Prüfen, schrauben, reparieren – die Arbeit als Mechaniker ist abwechslungsreich. Unser Fuhrpark mit großen Maschinen wie Harvester, Unimog und Co. wird in unserer eigenen Werkstatt betreut. Wenn eine Arbeitsmaschine streikt, muss der Fehler gefunden und schnell behoben werden. Mal ganz klassisch mit dem Schraubenschlüssel und der Zange, mal mit dem Laptop (in den Maschinen steckt viel Technik). Auch Wartungsarbeiten gehören dazu: Messen, prüfen, Verschleißerscheinungen beseitigen. Ein Mechaniker kennt sich deshalb mit Hydraulik, Mechanik, Pneumatik und Elektronik gleichermaßen gut aus. Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre.

Ausbildung Forstwirt/in

Dieser „Grüne Beruf" verbindet Naturliebe mit moderner Forsttechnik. Das Arbeiten mit der Motorkettensäge gehört ebenso zum Berufsalltag wie die Pflanzung von Bäumen und die Ernte starker Bäume. Die 3-jährige Ausbildung verlangt handwerkliches Geschick, technisches Verständnis und zuverlässiges Arbeiten. Theorie und Praxis sind dabei eng verwurzelt. Forstwirte übernehmen Verantwortung für ein wertvolles Ökosystem und stellen wichtige natürliche Ressourcen bereit.

Ausbildung Kaufmann/-frau für Büromanagement

Wer bestens organisiert ist, kann hier punkten. Als Bürokaufmann/-frau koordiniert man Termine, bereitet Besprechungen vor, korrespondiert mit Dienstleistern und übernimmt kaufmännische Aufgaben wie die Buchführung, die Personalverwaltung und die Rechnungsbearbeitung. Ein freundliches Wesen und ein verbindliches Auftreten sind gern gesehen. Die Ausbildung an unserem Firmenstandort in Saadow dauert 3 Jahre.